Gefiltert nach Tag haut Filter zurücksetzen

28.01.2017

Leinöl – Das Superöl für eine weiche, schöne Haut!

Allen, die unter trockener, womöglich schuppiger, spröder Haut leiden, empfehle ich etwas ganz Wundervolles: Leinöl! Gerade auch gegen Falten wirkt dieses Öl geradezu sensationell. Leinöl wurde bereits in der Antike zu verschiedenen Zwecken verwendet. In der heutigen Zeit, in der Oliven-, Raps- und Sonnenblumenöl die Supermarktregale überschwemmen, ist es zunehmend in Vergessenheit geraten. Zu Unrecht wie ich finde, denn seine positive Wirkung auf den Körper – vor allem auf die Haut - ist nicht zu unterschätzen.

mehr >>>

24.09.2016

Granatapfel ist Alterungsbremse für die Haut

Der Granatapfel (Punica granatum) galt in der Antike als Symbol für Fruchtbarkeit, ewige Jugend, Schönheit und Liebe. So soll einst Venus, die römische Göttin der Schönheit, einen Granatapfelbaum gepflanzt haben. Und auch ihr griechisches alter ego Aphrodite - in der griechischen Mythologie die Göttin der Liebe, der Schönheit und der sinnlichen Begierde – wird mit dem Granatapfel verbunden: Der Trojaner Paris entschied den Streit der Göttinnen Hera, Athene und Aphrodite, wer die Schönste von ihnen sei, indem er Aphrodite einen Granatapfel überreichte. Das sind Legenden - aber dass die Inhaltsstoffe des Granatapfels tatsächlich die Schönheit unterstützen, ist mittlerweile durch viele Studien belegt.

mehr >>>

20.08.2016

Cranberry – Wunderbeere für Schönheit und Blasengesundheit

Cranberry (Vaccinium macrocarpon) ist bekannt geworden wegen ihrer positiven Wirkung auf die Blase. Dass die auch Moosbeere genannte Pflanze aus der Gattung der Heidelbeeren auch sonst sehr gesund ist und sogar zur Schönheitspflege und zum abnehmen taugt, wissen die wenigsten. Deshalb möchte ich in diesem Blogbeitrag dieses  fantastische  Heidekrautgewächs etwas näher vorstellen. Da die Heilwirkung der Früchte vor allem bei den amerikanischen Ureinwohnern genutzt wurde, ist sie auch bei uns mittlerweile eher bekannt unter der englischen Bezeichnung Cranberry.

mehr >>>

23.10.2015

Das Shiso-Wunder: Über die faszinierende Wirkung von Perilla!

Heute möchte ich Ihnen eine Pflanze aus Japan vorstellen: Perilla (Perilla frutescens) oder auch Shiso. Viele kennen sie von der Verwendung als Gewürz in der ostasiatischen Küche. Ihre gesundheitsfördernde Wirkung ist aber so fantastisch, dass in Japan sogar vom „Shiso-Wunder“ gesprochen wird. Aber auch für die Schönheit ist dieses asiatische Kraut ein wahrer Jungbrunnen: Ihre Fettsäuren wirken sich ausgesprochen positiv auf die Haut aus. Regelmäßiger Verzehr (z.B. i Form von Kapseln) vermindert Trockenheit, Schuppigkeit und Faltentiefe.

mehr >>>

14.08.2015

Pueraria mirifica - thailändische Wunderknolle für einen schönen Busen

Bei meinem letzen Besuch im thailändischen Dschungel habe ich Bekanntschaft mit einer Pflanze gemacht, die mich so fasziniert hat, dass ich sie in meiner BruststraffungscremeExotic Super Lift“ verarbeitet habe: Pueraria mirifica. Man sagt ihr nicht nur verjüngende und vitalisierende Eigenschaften nach, sie soll auch eine tolle Wirkung auf den Busen haben, sie soll nämlich die weiblichen Brüste straffen und vergrößern. Hintergrund ist der hohe Anteil an Phytoöstrogenen in der Knolle dieser Wunderpflanze. Sie sind auch der Grund dafür, warum Pueraria mirifica bei Wechseljahresbeschwerden eingesetzt wird.

mehr >>>

12.08.2015

Jiaogulan - das "Kraut der Unsterblichkeit"

In diesem Beitrag geht es um eine wirklich fantastische Pflanze aus Asien: Jiaogulan, der fünfgliedrige Ginseng. Nicht umsonst wird diese Pflanze in China schon seit Jahrhunderten als Verjüngungselixier genutzt und „Xiancao“ genannt, was so viel bedeutet wie „Kraut der Unsterblichkeit“. Grund sind ihre Anti-aging-Eigenschaften. In der chinesischen Provinz Guizhou (am Berg Fanjing) trinken die Leute seit Urzeiten Jiaogulan Tee. Und sehr viele Einwohner werden dort älter als 100 Jahre... Doch was macht die Vital- und Heilwirkung dieser schnell wachsenden Pflanze aus der Familie der Kürbisgewächse aus?

mehr >>>

23.06.2015

Mandelmilch für schöne Haut

In Amerika ist Mandelmilch der absolute Trend. Prominente wie Kim Kardashian oder Nicole Richie nutzen Mandelmilch zum abnehmen. Selbst Basketball-Ikone Dirk Nowitzki sagt gegenüber BILD.de, er habe immer Mandelmilch im Kühlschrank. Es muss also was dran sein, an dieser Mandelmilch. Und in der Tat – sie ist nicht nur sehr gesund und stärkend, sie ist auch sehr gut für die Haut. Das weiß man in der ayurvedischen Medizin und im arabischen Raum schon lange. Mandelmilch ist damit nicht nur eine gesunde und leckere Alternative zu tierischer Milch, wir können sie auch für unsere innere und äußere Schönheit nutzen.

mehr >>>

18.02.2015

Marula-Öl - Anti-aging Wunder für die Haut

Zu einem typischen Bild einer afrikanischen Savanne gehört immer auch ein Marula-Baum. Viele kennen den aus den Früchten gewonnenen „Amarula“-Likör. Dass das aus den Kernen gepresste Öl ein wahres Anti-Aging-Wunder für die Haut ist, wissen in Europa allerdings noch die wenigsten. Ich bin sicher, dass Marula-Öl in der Kosmetik schon bald das Oliven-Öl, Jojoba-Öl oder Mandel-Öl als wichtigstes Naturprodukt ablösen wird. Mit einer um 60 Prozent höheren antioxidativen Fähigkeit ist Marula-Öl nämlich sogar deutlich kraftvoller als das bekanntere Argan-Öl bei der Bekämpfung der für vorzeitige Hautalterung verantwortlichen freien Radikalen. Hinzu kommt ein erstaunlich hoher Gehalt an Fettsäuren wie Omega 6 und 9.

mehr >>>

25.12.2014

Hibiskus - Für Hautpflege und Gesundheit!

Der Hibiskus bezaubert nicht nur durch seine wunderschönen großen Blüten in sehr intensiven Farben, sondern auch durch seinen fruchtig-süßen Duft. Dieser wird sehr gern in Parfums verwendet – ein Beispiel ist Naomi Campbells ‚Seductive Elixir’. Zwar liebt Hibiskus die Hitze und ist eigentlich in tropischen und subtropischen Gefilden zu Hause - von den über 200 Arten fühlen sich einige aber auch in unserem Klima wohl, so dass man sie oft auf deutschen Balkonen und Terrassen findet. Auch in der Kosmetik und der Nahrungsergänzung wird die Verwendung von Hibiskus für Haut und Gesundheit immer beliebter.

mehr >>>

19.10.2014

Die Mispel - vergessenes Kleinod der Naturheilkunde

Vor Kurzem habe ich in einem Garten im Rheingau einen Obstbaum entdeckt, der mittlerweile selten geworden ist: Die Deutsche Mispel! Dieser mittelgroße Baum mit dem botanischen Namen Mespilus germanica stammt ursprünglich aus dem asiatischen Raum und wurde von den Römern nach Mitteleuropa in die Klostergärten gebracht. Im Mittelalter war die Mispel weit verbreitet wurde lange auch in der Volksmedizin eingesetzt. Leider ist diese Frucht heute in Vergessenheit geraten. Deshalb möchte ich in diesem Blog-Beitrag ein paar Worte zur Mispel schreiben.

mehr >>>

13.06.2012

Smoothing Balm von Dr. Oldhaver – wofür ist das eigentlich gut?

Bevor ich von meinem Besuch im Medizinalgarten von Bom Suceso berichte, möchte ich diesen Artikel zu meinem Smoothing Balm dazwischen schieben. Denn ich werde häufiger gefragt, wozu das Smoothing Balm eigentlich genau gut sein soll, bzw. wie es eingesetzt wird. Dazu muss zunächst einmal gesagt werden, dass ein gut gemachtes Balm im Grunde die „Krone der Kosmetikherstellung ist“. Der Grund: Ein Balsam ist sehr kompliziert herzustellen, es darf nicht zu flüssig, sollte aber auch nicht zu fest sein. Beim Smoothing Balm ist uns das Kunststück gelungen, einen Balsam herzustellen, der zwar von der Konsistenz her zunächst recht fest ist – sobald man ihn aber mit dem Spatel auf die Haut aufträgt, wird er wunderbar weich. Da der Balm während der Herstellung warm und flüssig ist, sobald er erkaltet, aber sofort fest wird, gestaltet sich vor allem auch die Abfüllung als äußerst kompliziert. Das Dr. Oldhaver Smoothing Balm musste deshalb per Hand abgefüllt werden. Eine maschinelle Abfüllung hätte die Gefahr beinhaltet, dass das Balm während des Abfüllvorgangs erkaltet und fest geworden wäre und damit die Abfüllmaschine verstopft und unbrauchbar gemacht hätte.

mehr >>>

Archiv

Newsletter



Verzeichnis für Blogs

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de