zurück zur Listenansicht

20.03.2016

Ecklonia Cava – Die Wunderalge, die verjüngt!

Ecklonia Cava

Es brennt mir schon lange auf den Nägeln, von einer Alge zu berichten, die sich als  wahres Verjüngungswunder entpuppt hat – die Ecklonia Cava. Sie wächst vor der Küste Japans und Koreas, und zwar um die Jeju-do Insel. In beiden Ländern ist sie wegen der ihrer verjüngenden Eigenschaften sehr beliebt und Teil der regulären Ernährung. Bekannt wurde ihre verjüngende Wirkung durch Berichte über die sogenannten “Oma-Taucherinnen”, die in hohem Alter von über siebzig Jahren noch ohne Sauerstoffflasche nach Meerstieren tauchen. Wegen der unglaublichen Wirkung dieser Braunalgenart ist Ecklonia Cava in Amerika bereits der Geheimtipp unter Stars in Sachen Verjüngung!

Eine "Oma-Taucherin" von Jeju-Do

Die Dame auf dem Bild ist eine 87 Jahre alte Koreanerin von der Insel Jeju-do. Sie springt noch fast täglich von scharfen Klippen in die See, um Muscheln, Schnecken, Seeigel und Tintenfische zu fangen. Sie taucht bis zu 15 Meter tief und hält es ohne Sauerstoff- Flasche - bis zu vier Minuten unter Wasser aus. Über sie und weitere betagte Taucherinnen wurde schon im Weltspiegel im ersten deutschen Fernsehen berichtet. Viele fragen sich: Wie schaffen diese Frauen es, auch im hohen Alter noch so fit zu bleiben? Ihr Geheimnis die Ecklonia Cava! Die Taucherinnen behaupten, sehr viel von dieser Wunderalge zu verzehren, um sich jung zu halten. Und das Ergebnis ist wirklich unglaublich!

Als man in den USA davon hörte, nahm man diese Alge intensiv unter die Lupe: Über 30 Millionen Dollar wurden bisher in die wissenschaftliche Forschungen zu Ecklonia Cava gesteckt! Und die Ergebnisse brachten Erstaunliches zu Tage: diese Wasserpflanze ist ein Super-Antioxidans! Sie ist eine der potentesten Quellen für Phloroglucinole, eine Art von antioxidativer Verbindung, die nur in Braunalgen vorkommt. Diese Phloroglucinole sind sehr potente Antioxidantien. Ihre Fähigkeit, die für Alterung und viele Krankheiten verantwortlichen freien Sauerstoffradikale zu binden, ist 100 Mal größer als die aller landgestützten Pflanzen! Besonders sensationell: Die antioxidativen Eigenschaften der Ecklonia Cava bleiben dem Körper für 24 Stunden erhalten. Bei anderen hochwertigen Antioxidantien wie dem Grünen Tee sind es dagegen nur 15 Minuten. Und die Ecklonia Cava hat noch einen weiteren Vorteil: Da sie zu 40 Prozent fettlöslich ist, können ihre Wirkstoffe die Blut-Hirn-Schranke überwinden und dem Körper viel länger Schutz bieten als landgestützte Antioxidantien, die wasserlöslich sind. Die Ecklonia Cava Wirkstoffe bleiben rund 12 Stunden im Körperkreislauf während andere Antioxidantien innerhalb von 30 Minuten durch den Urin ausgeschieden werden. Das ist der Grund, warum Ecklonia Cava auch als „Radikalen-Töter“ bezeichnet wird. Speziell der Pflanzenstoff Dieckol hilft dabei, die Ausdauer während intensiver körperlicher Anstrengungen zu erhöhen.

Viele gesundheitsfördernde Eigenschaften

Bei den Oma-Taucherinnen gehört Ecklonia Cava zum täglichen Speiseplan

Dass die berühmten Oma-Taucherinnen aufgrund ihres regelmäßigen Verzehrs von Ecklonia Cava mit über 70 Jahren noch so topfit sind, hängt sicher auch mit ihren vielen weiteren gesundheitsfördernden Eigenschaften zusammen. So hat sie offenbar anti-allergenes Potential und scheint auch einige Anti-Krebs-Eigenschaften zu besitzen. Hier gibt es bereits mehrere Studien in Bezug auf unterschiedliche Krebsarten. Zudem ist Ecklonia Cava eine der wenigen Verbindungen, die das Haarwachstum fördern kann. Offenbar scheint die Alge sowohl androgen-induzierten Haarausfall zu mildern als auch das Haarwachstum zu verbessern (Studie hier). Das antioxidative Phloroglucinol der Ecklonia Cava hat offenbar auch außergewöhnliche Fähigkeiten im kardiovaskulären Bereich. So unterstützt es einen gesunden Blutdruck indem es die Aktivität des Angiotensin-konvertierenden Enzyms (ACE) hemmt, das eine Schlüsselrolle bei der Regulation des Blutdrucks spielt (Studie s. hier). Zudem verbessert es die Viskosität des Blutes. Da das in Ecklonia Cava enthaltene Dieckol die Freisetzung von Stickoxid (NO) verbessert und so die Erweiterung der Gefäße ermöglicht, kann es auch bei Erektionsstörungen hilfreich sein.

Aufgrund der Fähigkeit, die Blut-Gehirn-Schranke zu überwinden, können die sekundären Pflanzenstoffe der Ecklonia Cava die Konzentration von Acetylcholin im Gehirn erhöhen und damit das Gedächtnis stärken. Auch die Bildung der für Alzheimer verantwortlichen Beta-Amyloid Plaques im Gehirn konnten einer Studie zufolge mithilfe von Ecklonia Cava um 40 Prozent verringert werden. Zudem verbessert Ecklonia Cava die Steifheit der Gelenke und lindert Arthroseschmerzen im Knie. Ecklonia Cava kann sogar beim Abnehmen helfen. Ihre Inhaltsstoffe regulieren ein Schlüsselenzym des Lipidstoffwechsels,  das sogenannte DGAT, das eine wichtige Rolle bei der Aufnahme von Fetten im Darm, die Einlagerung von Fetten in die Fettzellen und den Energiestoffwechsel der Muskeln spielt (Studie hier). Wegen dieser sensationellen Anti-aging Wirkungen habe ich eine Ecklonia Cava Kapsel mit einem besondershochwertigen und konzentrierten Ecklonia cava Extrakt konzipiert.

Wer mehr über die fantastische Braunalge Ecklonia cava wissen möchte, dem empfehle ich mein Buch "Wunder-Alge Ecklonia cava - Verjüngung aus dem Meer. Ich habe mich intensiv mit dieser Wunderalge beschäftigt und auf Basis der vorliegenden Studien das erste deutschsprachige Buch über deren vielfältigen Wirkweisen verfasst. Das Buch ist im Eubiotika Verlag erschienen (ISBN-NR.: 978-3-944592-17-6) und im Buchhandel oder direkt beim Eubiotika Verlag erhältlich.



zurück zur Listenansicht

Neuer Kommentar

1 Kommentare

Georg Walmer

12.08.2016

Faszinierende Alge

Ich habe mit dieser Alge in Korea Bekanntschaft gemacht und muss sagen, es ist wirklich faszinierend. Die Leute dort essen sie täglich und bleiben bis ins hohe Alter vital und gesund.


Archiv

Newsletter



Verzeichnis für Blogs

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de