« Oktober 2015 »
S M T W T F S
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Kategorien

Letzte Kommentare

Faszinierende Alge
12.08.2016 10:44
Einfach nur klasse
12.07.2016 13:02
Werden Brüste durch die Creme größer?
12.07.2016 12:58
Jiaogulan Tee
28.06.2016 06:04

Archiv

  • [-]2016(3)
    • [-]August(1)
    • [-]März(1)
    • [-]Februar(1)
  • [-]2015(12)
    • [-]Oktober(1)
    • [-]September(1)
    • [-]August(3)
    • [-]Juli(1)
    • [-]Juni(1)
    • [-]Mai(1)
    • [-]März(1)
    • [-]Februar(2)
    • [-]Januar(1)
  • [-]2014(5)
    • [-]Dezember(2)
    • [-]Oktober(1)
    • [-]September(1)
    • [-]Januar(1)
  • [-]2013(5)
    • [-]September(1)
    • [-]März(1)
    • [-]Februar(1)
    • [-]Januar(2)
  • [-]2012(15)
    • [-]Dezember(1)
    • [-]September(2)
    • [-]August(1)
    • [-]Juli(1)
    • [-]Juni(1)
    • [-]Mai(4)
    • [-]April(5)

RSS-Feeds

RSS 2.0Nachrichten

Verzeichnis für Blogs

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Perilla oder Shiso

Heute möchte ich Ihnen eine Pflanze aus Japan vorstellen: Perilla (Perilla frutescens) oder auch Shiso. Viele kennen sie von der Verwendung als Gewürz in der ostasiatischen Küche. Ihre gesundheitsfördernde Wirkung ist aber so fantastisch, dass in Japan sogar vom „Shiso-Wunder“ gesprochen wird. Aber auch für die Schönheit ist dieses asiatische Kraut ein wahrer Jungbrunnen: Ihre Fettsäuren wirken sich ausgesprochen positiv auf die Haut aus. Regelmäßiger Verzehr (z.B. i Form von Kapseln) vermindert Trockenheit, Schuppigkeit und Faltentiefe.

Perillablätter als Garnitur für japanische Gerichte

Perilla gehört zur Familie der Lippenblütengewächse. Es handelt sich um eine einjährige krautige Pflanze, die normalerweise zwischen 30 und 60 cm groß wird, aber auch deutlich größer werden kann. Die Blätter sind grün bis purpurrot, behaart und ähnlich wie Brennnessel stark gezähnt. Die Blüten sind eine weiß, rosa oder purpurrot. In der asiatischen Küche wird Perilla gern als Würzkraut verwendet. So wurde Shiso in bereits im 9. Jahrhundert eingeführt und kultiviert. Es hat eine leicht minzige bis zitronige Note, erinnert aber auch etwas an Koriander und Anis. Vor allem in der japanischen, koreanischen und vietnamesischen findet Perilla meist als Würze für Fleisch- und Fischgerichten Verwendung. Die rohe japanische Fischfilet (Sahimi) wird oft dekorativ mit ein paar grünen Shiso-Blättern garniert. Die japanischen Tempura (frittiertes Fleisch oder Gemüse) wird häufig mit einem Perilla-Blatt umwickelt. Auch über die typisch koreanischen „Kalten Nudeln“ die ich mal in einem nordkoreanischen Restaurant genießen konnte, werden gern zerhackte Shiso-Blätter gestreut. Somen (koreanische Fadennudeln) und Tofu kann Perilla eine typische, frische Note verliehen werden.

Einsatz in der asiatischen Heilkunde

Perilla Blüte

Ausschlaggebend für die Bezeichnung „Shiso-Wunder“ ist aber in erster Linie die Verwendung von Perilla in der chinesischen und japanischen Medizin. Dort wird das Kraut seit Jahrhunderten als Heilmittel gegen viele Krankheiten eingesetzt. Aktuelle wissenschaftliche Untersuchungen können antiallergene, antikanzerogene, antioxidative und entzündungshemmende Eigenschaften bestätigen. So zeigen mehrere Studien, dass Perillaextrakte bzw. Perillaöl die Krebsentstehung hemmen kann (Onogi et al. 1996). Auch das Tumorwachstum soll Studien zufolge durch Perilla gehemmt werden (Osakabe et al. 2004 oder Ueda 2002). Grund dafür ist das in Perilla enthaltene Luteolin, ein sekundärer Pflanzenstoff  (gelber Pflanzenfarbstoff) aus der Gruppe der Flavone.

Eine ganz entscheidende positive Eigenschaft des Perillaöls ist zudem der enorm hohe Gehalt an mehrfach ungesättigten Fettsäuren. So kommt die essentielle Alpha-Linolensäure, das pflanzliche Omega-3, in keiner anderen Pflanze in einer so hohen Dosis vor wie in der Perilla frutescens (doppelt so viel wie im Fisch!). Ungesättigte Fettsäuren wie Omega 3 können vom Körper nicht selbst gebildet werden, sind aber lebensnotwendig. Sie beugen Herzrhythmusstörungen vor, stabilisieren instabile Gefäßbezirke, die sonst Herzinfarkte verursachen, verlangsamen das Voranschreiten von Veränderungen der Herzkranzgefäße und senken Blutfette (Triglyceride). Darüber hinaus wurden zahlreiche weitere positive Wirkungen auf Gefäßfunktion, Blutdruck und Psyche (bei Aufmerksamkeitsstörungen, Depressionen, Schizophrenie u.a.) nachgewiesen. Ganz besonders wichtig sind Omega-3 Fettsäuren für die Entwicklung des ungeborenen Kindes und Säuglings.

Perillaöl für die Haut

Perilla Blätter

Auch für die Hydrobalance der Haut sind die im Perillaöl reichlich vorhandenen ungesättigten Fettsäuren notwendig. Allerdings werden sie in der Naturkosmetik nur selten eingesetzt, weil es nur sehr kurz haltbar ist, also nur eine geringe oxidative Stabilität aufweist. Wegen des hohen Alpha-Linolengehalts ist es besonders für reife, allergische und atopische Haut sinnvoll. So gibt es Studien, die eine positive Wirkung bei atopischer Dermatitis (Neurodermitis) zeigen (Heo et al 2011). Eine gute Alternative zur äußeren Anwendung ist die Nutrikosmetik, also die orale Einnahme von Perillaöl in Form von Kapseln; so enthält z.B. Hydro Lipid Perillaöl.

<<< zurück zur Listenansicht
  •  
  • 1 Kommentare
  •  
Wirkt auch bei Schuppenflechte

Ich nehme die Hydro Lipid Kapseln schon seit mehreren Monaten, weil ich sehr trockene Haut habe aufgrund von Psoriasis. Und ich muss sagen: Es ist deutlich besser geworden. Vielen Dank Herr Dr. Oldhaver,
Ihre Ilse Mrugalla

Gravatar: Ilse Mrugalla
09.03.2016
Ilse Mrugalla

Mein Kommentar

Benachrichtige mich, wenn jemand einen Kommentar zu dieser Nachricht schreibt.

Zurück